Wir bleiben für euch da (heim)!!


Lasst uns dafür sorgen, dass wir uns nicht aus den Augen verlieren!!

Wir ändern den Ort, aber es geht weiter. Auch für uns ist die Situation ungewohnt, neu und fremd!

Lasst es uns probieren!! Wir haben es getestet – es macht wirklich auch so Freude.

Lasst uns in einem virtuellen Raum zusammenkommen!!

Wir sind weiter da, geben euch die Ideen, Antworten, Anregungen, Aufgaben und unser Wissen weiter.

Ihr braucht nicht viel für unser Online-Angebot.

– PC oder Lap-Top (ohne spezielle App, evtl. mit Skype oder Zoom)

– Smartphone oder Tablet (mit Skype, Zoom oder Whatsapp)

– Stabile Internetverbindung

– Mikrofon und evtl. Kamera

Ihr meldet euch bei uns an, per SMS, Whats-App oder Mail, wir organisieren den Rest.

Für Einzeltraining werden wir einen individuellen Termin vereinbaren.

Für Gruppen-Meetings bzw. Gruppen-Stunden treffen wir uns am einfachsten zur für euch gewohnten Zeit – nur eben Online. Wir schicken euch einen Link per Mail, mit dem ihr euch zum Meeting einloggen könnt. Genauere Erklärungen werden wir euch jeweils geben.

Auch Junghundekurse – oder Welpenstunden können wir gerne als Einzeltraining Online anbieten. Leider dürfen wir diese nicht der Stunden Zahl berechnen*, die obligatorisch (je nach Rasse) absolviert werden müssen.

* https://veta.zh.ch/internet/gesundheitsdirektion/veta/de/aktuell/mitteilungen/2020/coronavirus–covid-19-.html (FAQ für Tierhaltende und Tierarztpraxen)

Der Sinn und Zweck, dass wir euch zur Seite stehen, ist aber genau so da, wie in unserem Präsenzunterricht.

ANGEBOT:

  • je ½ Stunde Online 30.- Fr oder ein Kreuz auf dem Abo
  • je 4 Übungen per Video 30.- Fr oder ein Kreuz auf dem Abo
  • je Gruppen Meeting à 60 Min. 30.-/pro Person oder je ein Kreuz auf dem Abo

Bleibt gesund, wir freuen uns auf euch

Euer Inpunctohund Team

20.03.2020 Anweisungen vom Veterinäramt Zürich

Dürfen Hundekurse durchgeführt werden?

Hundekurse dürfen nicht durchgeführt werden, auch nicht,wenn sie im Freien erfolgen.Ausnahmen sind Therapienbei verhaltensauffälligen Hunden, sofern neben der Fachperson maximal die hundehaltende Person anwesend ist und diese nicht krank ist oder mit einer kranken Person im Haushalt lebt. Die Distanz-und Hygieneregeln des BAGsind zu befolgen.

Dürfen Welpenkurse durchgeführt werden?

Welpenkurse: siehe Hundekurse.

Könnten Hundekurse auch online abgehalten werden?

Bei einem Online-Kurs können nicht alle geforderten Lerninhalte abgedeckt werden, weshalb solche Kurse nicht als reguläre Lektionen angerechnet werden können. Den Hundehaltenden entsteht in der aktuellen Situation jedoch kein Nachteil, wenn sie die obligatorischen Kurse nicht besuchen(siehe unten).Allerdings würdeeine Online-Beratung denHundehaltenden die Möglichkeitbieten, spezifischeFragen zur Hundeerziehung zeitnah zu klären.

Was passiert, wenn die Hundeschulen keine Kurse mehr anbieten dürfen oder können und die Hundehaltenden die obligatorischen Hundekurse nicht innert der vorgegebenen Frist absolvieren können?

Hundeschulen: Stellen Sie den Hundehaltenden auf Anfrage eine Bescheinigung über die bereits absolvierten Lektionen aus.

Hundehaltende:Fordern Sie bei Ihrer Hundeschule eine Bescheinigung über die bereits absol-vierten Lektionen ein. Legen Sie diese Bescheinigung der Gemeinde auf Anfrage vor.

Gemeinden: Verlängern Sie die Fristen für die obligatorische Hundeausbildung um die Zeit des Lockdowns wegen Coronavirus.

Welche Kurse sind nach dem Lockdown zu absolvieren, wenn Hundekurse nicht weitergeführt werden können?

Kanneine Welpenförderungaufgrund des Lockdowns nicht oder nicht vollständig absolviert werden, und liegtentweder eine Anmeldebestätigung oder eineBestätigung über bereits absolvierte Lektionen vor, so muss lediglich der Junghundekurs im Anschluss gemacht werden.

Kann der Junghundekursaufgrund des Lockdowns nicht oder nicht vollständig absolviert werden, und liegtentweder eine Anmeldebestätigung oder eineBestätigung über bereits absolvierte Lektionen vor, so muss ein Erziehungskurs à mind. 10 Lektionen innerhalb von 12 Monaten nach Aufhebung des Lockdowns gemacht werden.

Kann der Erziehungskurs nicht fristgerecht absolviert werden, so müssen die fehlenden Lektionen nachgeholt werden. Betreffend Fristverlängerung mussdie Hundehalterin / der Hundehalter mit seiner Wohngemeinde Kontakt aufnehmen. Ebenfalls soll die Hundeaus-bilderin / der Hundeausbilder in einem solchen Fall der Hundehalterin / dem Hundehalter eine Anmeldebestätigung bzw. Bestätigung über bereits absolvierte Lektionen aushändigen.

Wie soll mit Neuanmeldungen für Hundekurse umgegangen werden?

Sollten sich Hundehaltende melden, die obligatorische Hundekurse (Welpenförderung, Junghunde-, Erziehungskurs) besuchen wollen, wird empfohlen, ihnen eine Anmeldebestätigung zuzustellen.

CoronaVirus 16.03.2020

Hallo Ihr lieben!! 

Nun hat der Bundesrat die Notlage ausgerufen! 


Hundeschule zählt zu Freizeitaktivitäten – und muss somit abgesagt werden – bis mindestens zum 19.4.20.

Daher dürfen wir KEINE Kurse mehr geben, bis wir nicht mehr wissen. 

Gerne werden Daniela, Martina und Kathrin euch per Whatsapp-Call oder Online Stunden geben. Bei Interesse meldet uns dies bitte 🙂 Wir würden uns freuen, wenn wir einzelne von euch trotz „Sterilität“ per Video noch sehen würden. 

Obligatorische Kurse wie Welpen oder Junghundekurse müssen auch bis auf weiteres aufgeschoben werden. Teilnehmer vom Junghundekurs und Welpenkurs dürfen auch gerne mit uns in Kontakt treten, damit wir euch die Übungen per Video-Call vermitteln können. 

Es schmerzt uns sehr, dass wir zum Schutze von uns allen so handeln müssen! Doch hoffen wir, dass die Situation so sich auch bis zum April wieder beruhigt. 

Hebed eu Sorg !! 

Herzliche Grüsse

InpunctoTeam

Corona Virus

Hallo   liebe Inpunctohündeler

wir alle müssen in diesen aussergewöhnlichen Zeiten flexibel bleiben.   

Täglich gibt es neue Massnahmen, Verhaltensregeln und Weisungen des Bundes.   

Wir möchten sehr gerne unserer Arbeit weiter nachgehen, trotzdem möchten wir auch in Rücksicht auf Risiko-Gruppen und alle, die diesem Virus mit Skepsis und schlechtem Gefühl entgegen sehen unsere Stunden der aktuellen Situation anpassen. Gegebenenfalls würde dies auch bedeuten, gewisse Stunden aussetzen zu lassen. Bitte teilt uns so früh wie möglich mit, wenn ihr nicht an den Stunden teilnehmen werdet, da wir die Stunden planen müssen. Selbstverständlich werden die Stunden die nicht stattfinden nicht auf euren Abo`s abgezogen, die Ablaufdauer der Abo`s wird angepasst.  

Zu unser aller Schutz, bitten wir alle, die an unseren Stunden teilnehmen, die üblichen Massnahmen zu berücksichtigen.   

  • Bitte kommt nur wenn ihr und eure Familie gesund seid.
  • Wenn keiner von euch oder im näheren Umfeld Kontakt zu Menschen hatte, die evtl. vom Virus betroffen sein könnten
  • Kommt nicht, wenn ihr in grösseren Menschengruppen gewesen seid.
  • Wer in einem Risikogebiet war bitte die nächsten 14 Tage auf einen Besuch bei uns verzichten.
  • Im Moment verzichten wir auf Höflichkeitsgesten wie Hände schütteln und Umarmen ect.
  • Schützt euch selbst und wascht euch genug die Hände .

In allen unseren Familien gibt es ältere Menschen, herzkranke Menschen, Diabetiker oder andere Risiko Gruppen, die es zu schützen gilt.  

Wir werden auf jeden Fall weiter informieren und hoffen, dass alle gesund bleiben und wir weiter Stunden geben können.  

Lasst uns wissen, wenn Ihr euch wohler fühlen würdet, im Moment nicht zu kommen. Wir verstehen das voll und ganz !   

Herzliche Grüsse und bleibt gesund ! 

Euer InpunctoTeam Daniela, Martina und Kathrin  

Sonne, Sonne, Sonne

Wir sind gut im 2020 gestartet. Trotz Halle geniessen auch wir den milden Winter mit den Stunden draussen und tanken die Wärme der Sonne, wenn es die Möglickeit gibt.

Weihnachtsapero und Jahresabschluss

Am 14.12.2019 feierten wir mit unseren Kunden den Abschluss vom 2019. Wir machten einen gemeinsamen Spaziergang, danach verteilten wir die Wichtelgeschenke und stossten auf das vergangene Jahr an. Es war ein tolles Jahr mit vielen schönen, lustigen, interessanten, aber auch traurigen Erlebnisen.

Wir möchten uns bei euch, unseren so tollen Kunden bedanken. Ohne euch wäre unsere Hundeschule nicht so vollkommen wie sie jetzt ist. Ihr begeistert uns mit eurem Fleiss, eurer Motivation und natürlich mir euren tollen Fellnasen immer wieder aufs Neue.

Danke Danke Danke!


Ein spezielles Dankeschön im Jahr 2019 gehen an sieben ganz tollen Hunden, die in diesem Jahr leider von uns gehen mussten.

R.I.P

York
Leo
Nando
Larry
Wintu
Cora
Daffy


SOMMERFERIEN

Bald sind Sommerferien und auch wir freuen uns darauf etwas Zeit mit unseren Liebsten zu verbringen :). Hier Zusammengefasst, wer wann weg ist:

Kathrin 19.07.2019 – 09.08.2019

Martina und Daniela 05.08.2019 – 10.08.2019

Die Welpenstunden, die jeweils am Samastag statt finden, werden durchgehend stattfinden.

Wir wünschen euch eine angenehme Sommerzeit 🙂

Abstimmung zum Zürcher Hundegesetz – Ausbildungspflicht für Hunde vom 10.02.2019

Hier die aktuellen Informationen vom Veterinäramt Zürich:

Am 10. Februar fand die Abstimmung zum Zürcher Hundegesetz statt. Dabei sprach sich die Zürcher Bevölkerung mit fast 70% aller Stimmen dafür aus, die obligatorische Hundeausbildung beizubehalten.

Nun wird der Regierungsrat – wie in der Abstimmungszeitung versprochen – die nötigen Schritte in die Wege leiten, um die Ausbildung zu vereinfachen und zu verkürzen. Gleichzeitig möchte er sie aber auf alle Hunderassen auszudehnen. Neu sollen also auch die kleinwüchsigen Hunde wie Mops, Französische Bulldogge oder Jack Russel-Terrier einen Hundekurs besuchen müssen. Vorgesehen ist, dass alle Ersthundehalterinnen und -halter einen Theoriekurs von zwei Lektionen vorsehen. Zudem sollen alle Halterinnen und Halter sowohl beim ersten Hund als auch bei jedem späteren Hund einen praktischen Kurs von sechs Lektionen besuchen müssen.

Aktuell gilt: Die Hundeausbildung ist im Moment nur für grosse oder massige Hunde obligatorisch.

Ein Seminarwochenende steht vor uns! :)

Am Wochenende ist es so weit und Tanja Bischof ist wieder eimnal bei uns zu besuch. Wir sind schon sehr gespannt auf die Teilnehmer, die vielen tollen Eindrücke und die interessanten Tage mit Tanja. So wie ich sie kenne werden es zwei lustige, lerreiche Tage… 🙂