Daniela

Daniela Schmid

Ab 2002 half ich mehrere Jahre im Tierheim Strubeli mit. Am Anfang waren es Spaziergänge, danach ging es um Beschäftigung, Erziehung und Therapieren der Hunde. Es ist spannend und interessant sich mit den verschiedenen Individuen auseinander zu setzten und für jeden einzelnen den eigenen Weg zu finden. Dies war der Grund, weshalb ich 2004 die Ausbildung zum Tierpsychologen für Hunden und Katzen begonnen hatte.

Evita, die Hündin meiner Schwester, zog 2003 bei uns ein. Die damals 1,5 Jährige Pit Bull Hündin brachte viel leben und Freude in unser zu Hause. Sie kam aus dem Tierheim und war ein kleines Powerpacket. Sie ist auch heute noch eine sehr menschenfreundliche Hündin, die genau weiss wie sie Menschen um die Pfoten wickeln kann. Evita durfte bereits in Schulen zeigen was sie kann und beweisen, dass ihre Rasse, wenn normal gehalten und sozialisiert, super Hunde sind.

Die Ausbildung als Tierpsychologin bei der ATN schloss ich 2006 ab. Darauf folgte ein Praktikum für Welpen, Junghunde und Obedience in einer Hundeschule. Da konnte ich viele wichtige Sachen lernen. Vor allem in der Welpenstunde konnte ich mein Auge in der Körpersprache der Hunde schulen. Die Vielfältigkeit dieser Sprache fasziniert mich immer von Neuem. 2008 übernahm ich die erste Junghundegruppe und half weiterhin in der Welpenstunde mit.

2013-08-11 21.29.282009 zog Fay, eine Staffordshire Bullterrier Hündin, mit 11 Wochen bei uns ein. Sie ist mein kleiner Sonnenschein mit viel Energie. Auf unserem gemeinsamen Weg hat sie mir schon vieles beigebracht. Nebenbei war es für mich wichtig selbst zu erleben und nach zu vollziehen, was es bedeutet einen Welpen gross zu ziehen. Vom Wurf war sie die Wildeste und wusste immer genau was sie wollte. Bei jedem Schabarnack war sie mit dabei. Ich bin Tina (die Züchterin) sehr dankbar für mein kleines schwarzes „Monster“ :). Unsere Hauptaufgabe war es hauptsächlich Ruhe in ihr Leben zu bringen, denn wenn Baby-Fay wach war, war Rambazamba angesagt. Ich zeigte ihr, dass ruhiges Verhalten ganz in Ordnung war und sich dies auch lohnte. Oft wurde mir gesagt: Was für eine Geduld du hast, ich könnte das nicht…. Doch es hat sich gelohnt! Mit viel Übung und dem Älter werden, wurde auch Fay ruhiger. Mit auserlesenen Hunden konnte sie auch das Sozialverhalten super lernen. Nun ist sie eine tolle Hündin. Sehr freundliche und ob beim Obedience, Longieren oder Trick / Spass Übungen, sie ist immer voll mit dabei. Gewisse Baustellen sind noch vorhanden, aber das hat jeder.

Im Mai 2010 bestanden wir, mit Hilfe von Claudia Helbling und vielen Freunden und Bekannten den Wesenstest für die Maulkorb.- und Leinenbefreiung. Vielen herzlichen Dank für eure Hilfe <3!!!

Mit netten Menschen, einem schönen Gefühl und mit neuen Ideen vollgepackt, schloss ich im Frühjahr 2011 den Welpenleiter bei der NF in Maienfeld ab. Diese Ausbildung zeigte mir nochmals einen anderen Einblick in die Hundewelt die mir sehr gefallen hat.

Neben den Sachkundenachweis-Kursen, die ich schon geben durfte, bekam ich nun vom Zürcher Veterinäramt die Bewilligung für die obligatorischen Welpenstunden und Junghunde/Erziehungskurse.

Im November 2011 beschlossen Kathrin Speich und ich unsere eigene Hundeschule zu Gründen und im Dezember 2011 verwirklichten wir unsere ersten Schritte. Ich bin sehr glücklich darüber mit Ihr eine gute, aufgestellte Partnerin gefunden zu haben. So macht arbeiten richtig Spass :).

 

 

Ausbildungen / Seminare

 

2018

  • Target & Konzeptlernen – Referentin Dr. rer. nat. Ute Blaschke Berthold
  • Leinenagression – Referent Gerd Schreiber
  • Spiel, Spass und Motivation – Referent Gerd Schreiber

2017

  • Massagekurs – Referentin Siw Heiniger
  • Dummyseminar für Anfänger – Referentin Tanja Bischof
  • Dummyseminar für Fortgeschrittene – Referentin Tanja Bischof

2016

  • Clickertraining – Referentin Irène Julius
  • Umgang mit Jagdverhalten – Referentin Irène Julius
  • Wenn nichts funktioniert – Referentin Dr. rer. nat. Ute Blaschke Berthold
  • Hundebegegnungen aller Art – Referentin Dr. rer. nat. Ute Blaschke Berthold
  • 1. Hilfe bei Hunden – Referent Dr. vet. Oliver Schmied

2015

  • Tagesseminar Dummy- und Apportiertraining – Referentin Tanja Bischof
  • Die Stellung des Antijagdtrainings innerhalb der Verhaltenstherapie – Referentin Dr. Ute Blaschke-Berthold
  • Junghundekurs / SKN – Referentin Iréne Julius
  • Praktische Umsetzung der Inhalte von Welpenstunden – Irène Julius
  • Die Werkzeugkiste des Hundetrainings – Dr. Ute Blaschke-Berthold

2014

  • Welpen und Junghundeentwicklung – Referentin Dr. Ute Blaschke-Berthold
  • Praxis- Workshop Dummy Basis – Referentin Heike Benzing
  • Praxis- Workshop Longieren – Referentin Heike Benzing
  • Frustrationstoleranz und Impulskontrolle – Referentin – Dr. Ute Blaschke-Berthold
  • Apportieren für jeden Hund „Fortgeschritten“  – Referentin Heike Benzing

2013

  • Von Embryos, Welpen und Juvenilen – wie entstehen und reifen unsere Hunde – Referentin Dr. Ute Blaschke-Berthold
  • Mantrailing – Referent Albert Küng
  • Kooperationsfördernde Beschäftigungsmodelle für jagdlich übermotivierte Hunde unter Berücksichtigung der spezifischen Bewegungsmuster des Hundes – Referentin Dr. Ute Blaschke-Berthold
  • Trick-Dog Workshop – Referentin Carmen Zindel
  • Charaktereinschätzung von Hunden und Beziehungsbeurteilung von Mensch-Hund-Teams – Referentin Perdita Lübbe-Scheuermann

2012

  • „Wieder Sozial“ – Referentin Mirjam Cordt
  • Schilddrüsen und Verhalten – Referentin Dr. rer. nat. Ute Blaschke Berthold
  • Verhaltenstherapie – Methoden und Herangehensweisen – Referentin Dr. rer. nat. Ute Blaschke Berthold
  • Kommunikation, Körpersprache, Emotionen – Referentin Maria Hense
  • Das Gefühlsleben der Hunde – Referentin Dr. rer. nat. Ute Blaschke Berthold

2011

  • Mobbing und Meuteaggression – Referent PD Dr. Udo Ganslosser
  • Gene oder Umwelt – Referent PD Dr. Udo Ganslosser
  • Obedience – Referentin Sabine Witfeld
  • Bewilligung Veterinäramt Zürich für obligatorische Welpen, Junghund und Erziehungskurse (Bewilligungsnr. HAB-00141-ZH)(Bewilligungsnr. HAB-00171-ZH)
  • Abschluss vom Welpenleiterkurs bei NF Hundetraining – happy dogs an people2
  • Körpersprache und Kommunikation – Beobachtungstraining – Referentin Anja Wedig

2010

  • Erste Hilfekurs beim Hund – Referent Dr.med.vet.ECVS Daniel Koch
  • Planung und Aufbau des Trainings von Kursen und Einzelstunden – Referentin Maria Hense

2009

  • Der hyperaktive und übererregbare Hund – Referent Dr. Stephan Gronostay
  • Der Hund im Recht
  • Lernen und Erziehung – Referentin Sabine Winkler

2008

  • Welpenprägung, Welpenstunde – Referentin Celina del Amo
  • Hundeerziehung Lernverhalten, Motivation, Ausbildungsmethoden – Referentin Ursula Schöb

2007

  • Aggressionsverhalten Teil 1, 2, 3 – Referentin renate Jones-Baade

2005

  • Verhaltensstörung und Therapie der Verhaltensstörung beim Hund – Referent Dr.H.Bubna-Littiz